Jetzt Blog anmelden!

Alles zum Thema RSS-Feed

Um die Inhalte deines Blogs in Everkiosk zu transportieren, nutzen wir den RSS-Feed Deines Blogs.

Hier findest Du nun einige Informationen darüber, wo Du die Adresse Deines RSS-Feeds findest, warum Du uns lieber den Volltext-Feed zusendest und wie Du einen exklusiven Feed für uns erstellen kannst.

Dein RSS-Feed

Unten findest Du Informationen, wie Du in den gängigen Blogsystemen Deinen RSS-Feed findest.
RSS-Feed bei Standard-Einstellungen:

Hänge an die URL Deines Blogs /?feed=rss an

zum Beispiel: http://beispiel.de/?feed=rss

RSS-Feed bei Verwendung von Permalinks:

Hänge an die URL Deines Blogs /feed/ an

zum Beispiel: http://beispiel.de/feed/

Du nutzt Feedburner?

Dann hänge an die Feedburner-URL ?format=xml an

Beispiel: feeds.feedburner.com/dein-blog?format=xml

Hänge an die URL Deines Blogs /rss an

Beispiel: http://dein-blog.tumblr.com/rss

Hänge an die URL Deines Blogs /feeds/posts/default?alt=rss an.

Beispiel: http://dein-blog.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

Du verwendest Feedburner?

Dann hänge ?format=xml an die Feedburner Feed URL

Beispiel: feeds.feedburner.com/dein-blog?format=xml

Volltext- oder gekürzter RSS-Feed?

Ob Du uns einen vollständigen (Full text) oder gekürzten RSS-Feed übermittelst, ist ganz allein Deine Entscheidung. Es sind Deine Inhalte und deshalb ist es Dein Feed.

Beim gekürzten Text veröffentlichen wir auf unserer Seite nur die Überschrift, teasern den Beitrag mit 1-2 Absätzen an und veröffentlichen (wenn vorhanden) ein Teaserbild. Um den Artikel vollständig zu lesen, muss der Nutzer everkiosk.com verlassen und auf Deinen Blog wechseln.

Beim Volltext veröffentlichen wir den kompletten Text auf unseren Seiten. Der Vorteil: der Leser muss die Seite nicht verlassen und wird so öfter einen Text lesen, als wenn er extra die Seite verlassen muss. Ausserdem werden Deine Texte über die interne Volltextsuche auf unserer Seite besser gefunden. Übrigens sind unsere Seiten auch auf mobilen Geräten optimal nutzbar. So können Deine Inhalte auch auf Smartphones und Tablets bequem gelesen werden, auch wenn Dein Layout nicht responsiv mobil optimiert ist. Wichtig: wir signalisieren Google über einen Canonical Link, dass der Original-Text bei Dir liegt. So wird Duplicate Content vermieden.

Individueller RSS-Feed für Everkiosk

Du hast für Deinen Blog den gekürzten Feed eingestellt, möchtest uns aber den Volltext-Feed übermitteln? Kein Problem, wenn Du WordPress nutzt.

Dann hilft Dir das kostenlose Plugin SB-RSS_feed_plus weiter. Mit diesem Plugin kannst Du mit wenigen Einstellungen einen individuellen RSS-Feed-Link erstellen, den Du uns übermittelst. Nur wer diesen vollständigen RSS-Feed kennt, kommt an den Volltext.

Jetzt Blog anmelden!